Die Landesliga 2017 geht in die Startlöcher!

 

Heute beginnt die 4-wöchige Anmeldefrist der Schleswig-Holsteiner Landesliga. Wie auch im letzten Jahr, wird die Liga mit Sammelspieltagen ausgetragen. Der Spielmodus wurde überarbeitet und ist jetzt noch spannender! Genauere Informationen hierzu entnehmt ihr bitte diesem Dokument, dass Ihr auch im Menüpunkt Dokumente unter Sonstiges finden könnt.

Bis einschließlich zum 12.02.17 könnt ihr eure Teams unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden. Solltet ihr weitere Fragen haben, könnt ihr euch ebenfalls an unseren Sportwart Maximilian Thölke wenden.

 

Voraussetzungen

 

Für ein Team werden mindestens 4 zuverlässige Spieler benötigt. Alle Spieler müssen Mitglied im TFVSH sein und die 12€ Jahresgebühr entrichtet haben, um spielberechtigt zu sein.

Außerdem benötigen wir folgende Informationen in der Mail von euch:

 

  • Teamnamen

  • Teamkapitän (Vollständiger Name, E-Mail Adresse, Telefonnummer und ggf. nationale und internationale Spielernummer)

  • Teammitglieder (Vollständige Namen und ggf. nationale und internationale Spielernummern)

  • Heimtisch

     

Termine der Sammelspieltage

 

11.03.17 - Erster Spieltag in Flensburg
22.04.17 - Zweiter Spieltag in Kiel
17.06.17 - Dritter Spieltag in Lübeck
(15.07.17) - (Optionaler Spieltag bei vielen Anmeldungen in Kiel)
02.09.17 - Letzter Spieltag inklusive Siegerehrung und gemeinschaftlichem Grillen in Kiel

Liebe Freundinnen und Freunde des Tischfußballsports,

 

am Montag den 09.01.17 fand eine ordentliche Delegiertenversammlung des Tischfußballverbandes Schleswig-Holstein statt. Es wurde ein neuer Vorstand gewählt. Johann Olsen, Henning Kurth und Robert Mill haben sich dabei nicht erneut zur Wahl aufgestellt und wir wollen uns an dieser Stelle für ihren langen und erfolgreichen Einsatz für den Schleswig-Holsteiner Tischfußball herzlich bedanken. In ihrer Amtszeit wurde viel bewegt und z.B. Regionalligen in Kiel, Flensburg und Lübeck ins Leben gerufen, dafür gesorgt das Mini-Challenger und Challenger in Kiel und Flensburg stattfinden können und natürlich fand jährlich die allseits beliebte Landesliga statt. An dieser Stelle auch nochmal ein großes Dankeschön an unseren Webmaster Sebastian Preugschat, ohne den viele Projekte gar nicht möglich gewesen wären. Dank gilt natürlich auch allen Vereinen und Privatpersonen, die ihre Freizeit investiert haben, um den Tischfußball bei uns im hohen Norden zu fördern.

Bei den Wahlen waren sich alle Beteiligten der Versammlung sofort einig - damit sich auch in Zukunft in Sachen Tischfußball etwas in Schleswig-Holstein bewegen kann, muss frischer Wind wehen und dafür die Zuständigkeiten übers ganze Bundesland verteilt werden. Die neu gewählten ehrenamtlichen Funktionsträger des TFVSH setzen sich wie folgt zusammen:

 

1. Vorsitzender: Mattis Losch (Flensburg)

2. Vorsitzender: Leon Su (Lübeck)

Kassenwart: Johannes Kolbe (Kiel)

Schriftführerin: Jeniffer Hanschmann (Flensburg)

Sportwart: Maximilian Thölke (Kiel)

 

In Kürze werden wir euch die Termine, Anmeldefrist und den neuen Ligamodus der Landesliga vorstellen.

 

Beste Kickergrüße!

 

Der TFVSH Vorstand 

Ort: KMTV von 1844 e.V., Jahnstr. 8a, 24116 Kiel

Datum: 08.10.2016

Einlass: 9:30 Uhr

Startzeit: Anmeldung 10 Uhr, Start 10:30 Uhr

Disziplinen: Herren, Damen, Senioren, Junioren – jeweils im Doppel und im Einzel (Junioren sind SpielerInnen, die am 31. Dezember des Vorjahres nicht älter als 17 Jahre alt waren; Senioren sind Spieler, die am 31. Dezember des Vorjahres mindestens 50 Jahre alt waren.)

Teilnehmerberechtigung: Teilnehmen kann jeder, der seinen Wohnsitz in Schleswig-Holstein hat und Mitglied im TFVSH ist. Die Aufnahme in den TFVSH ist vor Ort möglich. (Verbandsgebühr 12€)

Anmeldung: Eine Voranmeldung ist für einen reibungslosen Ablauf wünschenswert und kann an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden. Die Anmeldung ist auch am Austragungsort möglich.
Startgeld: 5€ pro Person je Disziplin (Junioren zahlen kein Startgeld; Das Startgeld geht zu 100% in gleichen Teilen an die Teilnehmer, die zur Deutschen Meisterschaft fahren)
Qualifizierung: Der 1. Platz in den Doppeldisziplinen qualifiziert sich für die Deutsche Meisterschaft, ebenso die Plätze 1, 2 und 3 aus den Einzeldisziplinen. Die restlichen Plätze werden über die Landesrangliste vergeben. Die ersten Plätze erhalten Pokale.
Modus:

Doppel Disziplinen: Gemeinsame Vorrunde, 2 Gewinnsätze, im entscheidenden Satz zwei vor bis max. 8, 7:7 unentschieden; Hauptrunde Doppel KO, Gewinnerrunde 3 Gewinnsätze, Verliererrunde 2 Gewinnsätze, Einzug Verliererrunde ins Finale 3 Gewinnsätze, im Finale muss Team aus der Verliererrunde einen Satz mehr gewinnen.

Einzel Disziplinen: Gemeinsame Vorrunde, 1 Satz bis 8, 7:7 unentschieden, sonst wie in den Doppel Disziplinen.

 

Hinweise: Erst ab 3 Teams wird Doppel KO gespielt; Ab 15 Uhr wird keine Vorrunde mehr gestartet.

Merken

Merken

Merken

Championsbattle mit insgesamt 10.000€ Preisgeld!!
Unser Landesverband richtet ein Qualifikationsturnier für einen Platz am begehrten nationalen Championsbattle aus.

Hohe Preisgelder gibt es beim Highlight für die Teilnehmer der nationalen Turnierserie des Jahres 2016 - beim Battle of Champions.
Gespielt wird auf den Turniertischen der Firma Leonhart, die gleichzeitig Hauptsponsor dieses Battles ist.
Weitere Veranstaltungspartner sind TST und Kozoom

Preisgeld:

1. Platz: 4.000 Euro
2. Platz: 2.000 Euro
3. Platz: 1.000 Euro

Alle anderen Teilnehmer erhalten eine Antrittsprämie in Höhe von 200 Euro pro Doppel.

Einen der begehrten 16 Startplätze erhält das Siegerdoppel des SH-Championsbattles, ebenfalls ein Einladungsturnier, für welches die folgenden Qualifizierungsrichtlinien gelten:

Spielberechtigt ist, wer:
- Mitglied im DTFB ist und
- die deutsche Staatsbürgerschaft hat oder nachweislich seit mindestens einem Jahr seinen ersten und ständigen Wohnsitz in Deutschland hat.

Zusätzlich müssen sich die Spieler über eine der folgenden Kriterien qualifizieren:
a) in einem Qualifizierungschallenger vom TFVSH einen der ersten 3 Plätze belegen. (Im Doppel erfolgt die Qualifizierung in genau der Konstellation, in der gespielt wurde, im Einzel mit einem Partner der Wahl egal aus welchem Landesverband)
b) die ersten 4 Plätze der Landesrangliste (Stand zum Saisonende am 15.10.2016) mit einem Partner der Wahl aus Schleswig-Holstein
c) der bestplatzierte Mann und die bestplatzierte Frau aus SH in der DTFB Rangliste (Stand zum Saisonende am 31.10.2016) mit einem Partner der Wahl aus Schleswig-Holstein
d) Das Doppel, welches in dieser Konstellation die meisten Minichallenger und Challenger während der Saison in Schleswig-Holstein gespielt hat.
e) Die amtierenden Landesmeister der Herren, Damen, Junioren und Senioren im Doppel in der Konstellation in der sie Landesmeister geworden sind, im Einzel mit einem Partner ihrer Wahl aus Schleswig-Holstein.

Qualifiziert sich ein Spieler mit verschiedenen Doppelpartnern, muss er sich entscheiden, mit wem er beim SH-Championsbattle antritt.
Es gibt in keinem der oben angegebenen Kriterien ein Nachrückerverfahren.
Qualifikationschallenger sind alle TFVSH Challenger, die bis 31.3.2016 beim DTFB angemeldet sind, inklusive der in der Saison 2016 bereits veranstalteten TFVSH Challenger.  

Der Termin fürs SH Championsbattle ist der 3.12.2016.
Der Anmeldezeitraum dafür ist vom 1.11.2016 - 25.11.2016.
Für die Ranglisten gilt der Stand zum Saisonende, 31.10.2016 für die DTFB-Rangliste, 15.10.2016 für die Landesrangliste.
Es gelten alle Qualifizierungschallenger bis zum 31.10.2016

 

Liste der Qualifizierten (Stand 31.10.2016):

Challenger Kiel 05.12.15: Marco Büsing/Jan-Hendrik Wolf, Kym Grunau/Lars Friedrichsen, Johannes Kolbe/Maximilian Thölke

Challenger Kiel 16.01.16: Michael Strauß/Roland Töppe, Robert Nikolic/Ole Bühlmann, Marcel Schulze/Moritz Josten

Challenger Kiel 19.03.16: Michael Strauß/??, Benjamin Beintner/??, Jan Sorgenfrei/??

Challenger Flensburg 02.04.16: Maximilian Thölke/Nico Wohlgemuth, Johann Olsen/Niels Hellwig, Christian Rost/Sebastian Preugschat

Challenger Kiel 07.05.16: Michael Strauß/Roland Töppe, Johannes Kolbe/Maximilian Thölke, Benjamin Beintner/Marco Büsing

Challenger Flensburg 25.06.16: Kym Grunau/Ullrich Eggers, Johannes Kolbe/Maximilian Thölke, Michael Strauß/Dirk Schulze

Challenger Flensburg 20.08.16: Nils Schoof/Mattis Losch, Jennifer Hanschmann/LiMan Keller, Anne Sparla/Stefan von Gartzen

Landesrangliste: Michael Strauß/??, Maximilian Thölke/??, Johannes Kolbe/??, Niels Hellwig/??

DTFB-Rangliste: Maximilian Thölke/??, Michaela Klaß/??

Häufigste gemeinsame Teilnahme:

Landesmeister: Michael Strauß/Roland Töppe, Michael Strauß/??, Ulrike Althoff/Lise
Baeksgaard, Michaela Klaß/??

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken